Schuhuuu… Nachteulen aufgemerkt

OWLMoon
Ich muss ja gestehen, dass ich Eulen gar nicht soooo super finde. Aber meine liebe Ex-Kollegin Nicole ist ganz verrückt nach ihnen und wirft, seitdem ich mit dem Häkeln angefangen habe, immer mal wieder ein, dass man/frau bzw. Das furzende Einhorn doch echt mal eine Eule machen könnte. Nun gut, jetzt ist es soweit.JibOwl-RotationUnd ich muss zugeben, dank des Pattern designed for Woolytoons.com by Tessa van Riet-Ernst war es auch ziemlicher Spaß!
Die Eule ist übrigens riesig im Vergleich zu meinen anderen Figuren: Größer als ein ordentlicher Kaffeepott und ein schwarzes Loch für Wolle und Füllmaterial. Neben den Füchsen sieht sie aus, als könnte sie diese verspeisen und hätte danach noch Platz für sämtliche Pastellhäschen. Aber alleine stehend ist sie doch sehr niedlich, oder?!

JibOwl_Portfolio

Lobe das furzende Einhorn...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s