Besuch vom Blocksberg

Hexe-comein
Heute morgen kam ein ganz besonderer Gast hineingeweht: Walburga, die kleine Hexe. Bewaffnet mit Zauberstab und Besen hat sie nicht nur eine Runde durchs Haus gedreht, sondern auch etwas beim Hausputz geholfen. Das furzende Einhorn war etwas entnervt, weil es permanent über die Nylonschnüre gestolpert ist. Doch es hat sich mittlerweile wieder eingekriegt.

Mir hat die Kleine es übelst angetan: Mit ihrem ärmellosen Frack, dem bortegeschmückten Röckchen und nicht zuletzt wegen des elendig langen, geflochtenen Zopfes. Aber leider war sie ja nur auf der Durchreise. Walpurgisnacht ruft. Und das furzende Einhorn und ich müssen jetzt mal postrationalisieren, wie wir Walburga eigentlich gehäkelt haben, um das Pattern mit euch zu teilen…

Lobe das furzende Einhorn...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s