Ape the Monkey

PortfolioImage_Landscape

Dieser kleine Affe war das erste Häkeltierchen, das ich auf Pinterest gefunden habe auf der Suche nach einer Alternative zu Topflappen und Scharls. Und der Grund, warum ich überhaupt gelernt habe in Runden zu häkeln und verstehen wollte was ein „invisible decrease“ ist.

Die Anleitung findet sich in dem großartigen Buch ZOOMIGURUMI (compiled with care by http://amigurumipatterns.net). Die Designerin Pepika hat einen einfach unfassbar niedlichen Baby-Affen geschaffen, der sich problemlos nachhäkeln lässt. Nur die Gesichtsmaske erfordert etwas mehr Aufmerksamkeit, da bei unsauberem Arbeiten sich der Ausdruck stark verändert. Und aus Ape eher Link, der Affenbutler, wird – was arg unheimlich ist.

Der kleine Geselle gehört übrigens zu den wenigen Geschöpfen, die in unserem Haushalt dauerhaft einen Platz gefunden haben – denn Sven hat ihn sich gewünscht. Ape wohnt nun auf seiner Stereoanlage.

Ein Gedanke zu “Ape the Monkey

Lobe das furzende Einhorn...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s