Da rasselt das Glühwürmchen

Als Kind hatte ich ein Glühwürmchen-Kuscheltier, dass ich heiß und innig geliebt habe. Es hatte ein großes Plastikgesicht, das leuchtete, wenn Batterien eingesetzt waren. Ich fand es super.
Das war meine Inspiration für diese Rassel. Klein, schnuffelig, mit knubbeligen Armen und Schlafmütze. Die ähnlichen Grüntöne harmonieren meines Erachtens gut und sind absolut genderneutral, aber es spricht ja auch nichts dagegen andere Farben zu verwenden. Basis der Figur ist die Schmetterlingsrassel, deren Anleitung das furzende Einhorn euch jüngst aufgeschrieben hat. Weiterlesen

Schmetterlingsrassel fürs Mai-Baby

Für Mai-Babys muss es schon eine besondere Rassel sein. Warum also nicht ein Schmetterling, der dank Sicherheitsaugen vom ersten Moment an zum Einsatz kommen kann und auf flinken Flügeln das Kinderzimmer erobert. In absoluter Mädchenmanier habe ich diesmal in rosa-pink-lila gearbeitet, wobei auch nichts gegen eine Blau-Kombi oder genderneutrale Regenbogenfarben spricht. Ein Schmetterling kann rechts wie links. Und wer selber die Nadel schwingen möchte liest weiter… Weiterlesen